Balu

Kategorie: Rüden
Tierheim: Schweiz
Rasse: Mastin Español

Geschlecht: männlich

Alter: 16.06.2021
Größe:  z.Zt. ca 75cm

Kastriert/Sterilisiert: noch nicht
Bewerbungsformular: hier klicken

05.05.2022

Balu hat seine Menschen und auch noch Hunde- und Katzen-Freunde gefunden. Das hat er wirklich verdient, unser lieber Kuschelbär. Wir freuen uns von ganzem Herzen für Balu und seine Familie und wünschen von Herzen alles Liebe und Gute.

06.03.2022

Balu ist ein 9 Monate junger Mastin Español Rüde mit einer aktuellen Schulterhöhe von ca. 75cm.

In der privat geführten Hunde-Pension lebt er friedlich mit vielen, verschiedenen Hunden. Er spielt und rennt gerne mit seinen Artgenossen und er zeigt sich sehr anhänglich zu Menschen.

Balu ist für seine Rasse extrem anhänglich, er braucht den Menschen und so geniesst er jede Streicheleinheit, die er bekommen kann.

Wir suchen hundeerfahrene und einfühlsame Menschen für Balu, am liebsten sogar Rassekenner. Es ist wichtig die Beziehung vertrauensvoll zu erarbeiten, denn mit Druck geht bei dieser Rasse überhaupt nichts.

Schön wäre es auch, wenn Balu weiterhin auf dem Lande, in einem Haus mit Garten leben dürfte und weiterhin positiven Sozialkontakt mit anderen Hunden geniessen kann.

Natürlich ist Balu gechipt und komplett geimpft (Tollwut- und Kombi-Impfung).

Möchten Sie diesen anhänglichen Kuschelbären kennenlernen? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

05.02.2022

Balu, so heisst Iker jetzt, ist gut in der Schweiz angekommen. Er ist ein fröhlicher Junghund und er freut sich über alles und jeden. Balu ist anhänglich und verträglich mit allen Hunden, egal ob klein oder gross. Gerne berichten wir in ein paar Tagen mehr über ihn. 

18.12.2021

Iker ist ein Riesenbaby, Bilder sagen mehr als Worte. Bisher hatte er kein schönes Leben. Dies soll anders werden, bei Mensschen, die diese speziele Hunderasse schätzen und lieben. Die Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben und auch ausreichend Platz, am Besten eben auch mit einem schönen Grundstück. Aber soweit ist es noch nicht. Iker konnte zum Glück zu einer spanischen PS ziehen, wo der Bub sich nun erst mal erholen kann. Wir berichten wieder.