Manchitas

Kategorie: Welpen
Tierheim: Bilbao
Rasse: Mischling Setter oder Pointer
Geschlecht: männlich
Alter:ca 7 Monate 04.2019
Größe:  ca 40-45 cm

Kastriert/Sterilisiert: noch nicht
Bewerbungsformular: hier klicken

Fotos und ev. Video : https://photos.google.com/share/AF1QipP1w7h2ciBpDaAxM1ZddxfsmwYVWunvGyRjFiTwtyjYT-bXirXxWeCWIm0pAJC3RQ?key=RnBkckFDQkZLQUxTSWpVRmlRN2NIek9KUDdNeXFB

 Juni 2019

Manchitas wirkte auf mich älter, ich hätte ihn auf ein Jahr geschätzt, aber da er einen Chip hatte, ist das Alter bekannt. Er weiss was er will und ist auch gerade im Pöpelalter. Gerade deshalb wäre es ichtig, das er nun eine klare Führung hat, das er ausgelastet ist und dann einiges auch viel entspannter sehen kann. Zur Zeit ist alles so laut und niemand da an dem man sich orientieren kann, der einem ein wenig den Wind aus den Segeln nimmt. Wo sind die Jagthundfreunde, die dem jungen Burschen ein neues Leben ermöglichen wollen ein Leben mit schönen und spannenden Augenblicken?

23.04..2019

Manchitas ist ein freundlicher, aufgeweckter Junge. Ein Welpe, der die Welt noch erklimmen möchte. Mit seiner Familie glücklich durchs leben gehen. Wir berichten wenn wir mehr zu ihm sagen können. 

Er hat mit einer Katze zusammen gelebt, also ist das kein Problem für ihn. Auch mit anderen Hunden, hat er keine Probleme er ist mit ihnen im Auslauf, ein bissel fängt er an den Macho zu zeigen. Er beobachtet die anderen Rüden und man merkt einfach, dass er sich aufrichtet und sich ein bischen messen möchte. Er wird bald kastirert, dann sollte sich diese Anwandlung wieder geben. Also im Prinzip ein ganz normales erwachsen werden. Er ist aktiv und verspielt. Sicherlich wird Jagdtrieb vorhanden sein, den man mit den velen Möglichkeiten, die der Hundesport heute hergibt in gute Bahnen lenken kann. Also wor sind die sie aktiven Menschen, die Freude an einem aufgeweckten gut gelauten Hundebuben haben und ihm all das beibringen möchten, was man für ein glückliches Hundeleben so braucht. 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Hunden aus dem In- und Ausland ein neues und glückliches Leben zu ermöglichen. Unser Hauptaugenmerk liegt schon seit vielen Jahren auf der Tötungsstation der Stadt Bilbao, in Spanien.

Die meisten Hunde reisen in einem vom spanischen und deutschen Veterinäramt zugelassenen Tiertransporter nach Süddeutschland, weil einige Hunde im EU-Raum bleiben. Die Listen-Hunde werden geflogen, weil sogar die Durchreise durch Frankreich mit ihnen verboten ist! Alle unsere Hunde-Transporte werden ordnungsgemäss mit dem internationalen Meldeformular Traces gemeldet.

Die Hunde sind selbstverständlich bei Reiseantritt vollständig vorbereitet mit:

  • EU-Pass (Heimtierausweis)
  • Mikrochip
  • allen vorgeschriebenen Impfungen
  • vollständig entwurmt und entfloht
  • aussagekräftige Tests auf Mittelmeerkrankheiten:
    Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose, Dirofilaria,
    sowie ein zusätzlicher Test auf Giardien

Wenn Sie sich für ein Tier interessieren füllen Sie bitte den Fragebogen aus: Fragebogen

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Ansprechpartnerin Schweiz und Österreich, Vivienne Wetter und Ansprechpartnerin Deutschland, Iris Martini: Ansprechpartner

Herzlichst,

Ihr Arme Pfoten Team