Ray

Kategorie: Rüden
Tierheim: Bilbao
Rasse: Spanischer Wasserhund
Geschlecht: männlich
Alter:ca 3 Jahre 12/2018
Größe: ca 50cm

Kastriert/Sterilisiert: ja
Bewerbungsformular: hier klicken

Fotos und ev. Video : https://photos.google.com/share/AF1QipOf4C7JYDH86MZVwB0auNu44gn05plmZLfyMk0W2liEom3s2UDJBe2fYT_6bX0R3Q?key=V0pRZmt5cVBKdDZlamNWYW5qdmxVdnlGQUhwOUVn

 

April 2019

ich konnte Ray besuchen, er ist eher unsicher und versucht sich durch grummeln und brummeln zu schützen. Mit den anderen Hunden in der Pension hat er keine Probleme. Sein Freund Ario (ein Malibube) der auch sehr ruhig war hat schon ein Zuhause gefunden, mit ihm war er viel zusammen, das hatte einfach super gepasst. Aber auch mit den anderen Hunden dort hat er keine Probleme. Es wäre sehr schön wenn sich ein erfahrener Wasserhundefreund dem Buben annehmen würde und ihm ein schönes Zuhause schenken möchte. Kleinkinder sollten nicht da sein, denn die Unruhe von wilden kleinen Kindern würde seine Unsicherheit eher verstärken. Eine klare Führung sind das richtige für ihn, nein keine Strenge, aber klare  Menschen, die er gut lesen kann und die ihn lesen können.

 

20.12.2018

Ray konnte nicht mehr bei seinem Bestzer bleiben, nun konnte er zum Glück auf eine PS in Spanien ziehen. Der Besitzer gab an, dass er kleine Hunde nicht so toll findent und ihnen manchmal hinterher rennt, Hunde ab seiner Größe ignoriert er. Wir wollen nun mal sehen, was die PS zu dem Buben sagt und werden wieder berichten. 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Hunden aus dem In- und Ausland ein neues und glückliches Leben zu ermöglichen. Unser Hauptaugenmerk liegt schon seit vielen Jahren auf der Tötungsstation der Stadt Bilbao, in Spanien.

Die meisten Hunde reisen in einem vom spanischen und deutschen Veterinäramt zugelassenen Tiertransporter nach Süddeutschland, weil einige Hunde im EU-Raum bleiben. Die Listen-Hunde werden geflogen, weil sogar die Durchreise durch Frankreich mit ihnen verboten ist! Alle unsere Hunde-Transporte werden ordnungsgemäss mit dem internationalen Meldeformular Traces gemeldet.

Die Hunde sind selbstverständlich bei Reiseantritt vollständig vorbereitet mit:

  • EU-Pass (Heimtierausweis)
  • Mikrochip
  • allen vorgeschriebenen Impfungen
  • vollständig entwurmt und entfloht
  • aussagekräftige Tests auf Mittelmeerkrankheiten:
    Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose, Dirofilaria,
    sowie ein zusätzlicher Test auf Giardien

Wenn Sie sich für ein Tier interessieren füllen Sie bitte den Fragebogen aus: Fragebogen

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Ansprechpartnerin Schweiz und Österreich, Vivienne Wetter und Ansprechpartnerin Deutschland, Iris Martini: Ansprechpartner

Herzlichst,

Ihr Arme Pfoten Team