Bimba

Kategorie: Hündinnen
Tierheim: Bilbao
Rasse: Staffi Mix
Geschlecht: weiblich
Alter: ca. 3 Monate 04.2017
Größe:

Kastriert/Sterilisiert: noch nicht
Bewerbungsformular: hier klicken

03.04.2017

Bimba hatte Glück und konnte schnell zu einer Spanischen PS ziehen.

18.07.2017

Die süsse Bimba ist mittlerweile 6,5 Monate jung und zu einem Teenager herangewachsen.

Sie zeigt sich gegenüber Menschen sehr anhänglich und fordert viel Aufmerksamkeit ein. Mit den Kindern klappt es gut, sie ist aber etwas grob und schubst sie schon mal an um ihre Streicheleinheiten zu bekommen. Entsprechend sollten die Kinder ihrer neuen Familie schon etwas grösser und standhaft sein. 

Bimba ist jetzt schon sehr wesensstark und weiss genau was sie will. Dies zeigt sie schon auch mal gegenüber dem Rüden der Pflegefamilie. So beansprucht sie z.B. einen Liegeplatz, Futterneid hingegen kennt sie nicht. Katzen kennt sie nicht.

Offenbar kann sie in der Gegend, wo sie jetzt lebt nicht oft frei laufen. Darum rennt sie dann schon mal anderen Hunden hinterher, sobald sich die Gelegenheit dazu bietet. Ein weiteres Thema ist, dass sie alles frisst, was sie auf dem Boden finden kann, darum gehen sie meist mit dem Maulkorb spazieren. Dies sind aber beides Angewohnheiten, die man mit regelmässigem Training in den Griff bekommt. Sie ist ohnehin eine Hündin, mit der gearbeitet werden muss und mit liebevoller, aber konsequenter Führung erzogen werden muss.

Da sie sich doch jetzt schon gegenüber anderen Hunden behaupten will, sollte sie nur zu einem suveränen, ruhigen Rüden, oder alleine gehalten werden.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Hunden aus dem In- und Ausland ein neues und glückliches Leben zu ermöglichen. Unser Hauptaugenmerk liegt schon seit vielen Jahren auf der Tötungsstation der Stadt Bilbao, in Spanien.

Die meisten Hunde reisen in einem vom spanischen und deutschen Veterinäramt zugelassenen Tiertransporter nach Süddeutschland, weil einige Hunde im EU-Raum bleiben. Die Listen-Hunde werden geflogen, weil sogar die Durchreise durch Frankreich mit ihnen verboten ist! Alle unsere Hunde-Transporte werden ordnungsgemäss mit dem internationalen Meldeformular Traces gemeldet.

Die Hunde sind selbstverständlich bei Reiseantritt vollständig vorbereitet mit:

  • EU-Pass (Heimtierausweis)
  • Mikrochip
  • allen vorgeschriebenen Impfungen
  • vollständig entwurmt und entfloht
  • aussagekräftige Tests auf Mittelmeerkrankheiten:
    Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose, Dirofilaria,
    sowie ein zusätzlicher Test auf Giardien

Wenn Sie sich für ein Tier interessieren füllen Sie bitte den Fragebogen aus: Fragebogen

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Ansprechpartnerin Schweiz und Österreich, Vivienne Wetter und Ansprechpartnerin Deutschland, Iris Martini: Ansprechpartner

Herzlichst,

Ihr Arme Pfoten Team