Mario

Kategorie: Rüden
Tierheim: Bilbao
Rasse: Listen-Mix
Geschlecht: männlich
Alter: ca 8 Monate 01/2017
Größe: ca 40-45cm/24kg

Kastriert/Sterilisiert: ja
Bewerbungsformular: hier klicken

Hier die neuesten Bilder und ev. Videos: https://photos.google.com/share/AF1QipORIOIc-JK_QmwB02mKF9qP9sagdHbBtCIljCdpZ3nS7eW4T8PD9Ac0VFwZUMhgCw?key=Rm9ZTy1Fa0JPejBwSGYxMzY0NXRkcFB1cUhhZVd3

September 2017

auch dieser liebe Junge hat es noch nicht geschafft ein Zuhause zu erobern. Zuviele Hunde zuwenig Menschen, die in den Perreras oder Tierheimen Hunde aufzunehmen. Wäre er am richtigen Platz hätte sich seine Familie sicher schon gefunden. Er ist sehr aktiv und ist wenn er aus dem Zwinger kommt erst mal natürlich sehr aufgedreht und rast mit den anderen durch den Auslauf. 

20.02.2017

Mario ist ein absoluter Schatz und er sollte nicht länger in der Perrera sitzen müsse, nicht wieder ein so junger Hund, der seine Jugend im engen Zwinger fristen muss. Er tobt ausgelassen mit Bello durch den Auslauf, spielt freundlich und fröhlich. Aber die Menschen die fehlen ihm so sehr. Kuscheln Spaziergänge, alles das was ein Hundeleben lebenswert macht.

Hallo da draussen, wer kann ihm ein Zuhause schenken?

 

12.01.2017

Mario ist noch ein richtiges Babie, so sieht er auch aus. Es macht ihn unsagbar traurig im Zwinger zu sein, denn er mag zu den Menschen, er mag zu einer Familie, er mag geliebt und behütet werden. Alles das fehlt ihm so sehr. Einfach auf die Strasse gesetzt und fertig......und nun leidet er unter dem Verlassen sein.....

Wir berichten wieder.

 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Hunden aus dem In- und Ausland ein neues und glückliches Leben zu ermöglichen. Unser Hauptaugenmerk liegt schon seit vielen Jahren auf der Tötungsstation der Stadt Bilbao, in Spanien.

Die meisten Hunde reisen in einem vom spanischen und deutschen Veterinäramt zugelassenen Tiertransporter nach Süddeutschland, weil einige Hunde im EU-Raum bleiben. Die Listen-Hunde werden geflogen, weil sogar die Durchreise durch Frankreich mit ihnen verboten ist! Alle unsere Hunde-Transporte werden ordnungsgemäss mit dem internationalen Meldeformular Traces gemeldet.

Die Hunde sind selbstverständlich bei Reiseantritt vollständig vorbereitet mit:

  • EU-Pass (Heimtierausweis)
  • Mikrochip
  • allen vorgeschriebenen Impfungen
  • vollständig entwurmt und entfloht
  • aussagekräftige Tests auf Mittelmeerkrankheiten:
    Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose, Dirofilaria,
    sowie ein zusätzlicher Test auf Giardien

Wenn Sie sich für ein Tier interessieren füllen Sie bitte den Fragebogen aus: Fragebogen

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Ansprechpartnerin Schweiz und Österreich, Vivienne Wetter und Ansprechpartnerin Deutschland, Iris Martini: Ansprechpartner

Herzlichst,

Ihr Arme Pfoten Team